< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Aktuelle ETV-Termine :

10.12.2018 (Montag)

Weihnachtsmarkt Celle

10:45:00 - 20:00:00

Fahrt zum Weihnachtsmarkt Celle

Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt Celle 10.12.2018

Weihnachtsmarkt Celle - Anmeldung Weihnachtsmarkt Celle - Anmeldung (42,0 kB)

Ausflug zum Safaripark Stukenbrock (15.09.2018)

Safaripark Stukenbrock 2018
Fahrt zu Safaripark Stukenbrock 2018
62 Kinder der Vereine Eintracht Valdorf und TuS Bonneberg haben sich
zu ihrem traditionellen Herbstausflug auf den Weg in den
Safaripark Stukenbrock gemacht.

Hier erwartete die Nachwuchssportler, die von ihren Eltern und einigen
"Eintracht"-Vereinsvertretern begleitet wurden, ein Abenteuerland mit
vielen Attraktionen, z.B. die Looping-Achterbahn "Flying Tiger".
Aber auch die weniger rasanten Fahrgeschäfte und die Shows
fanden tollen Anklang.

Fazit von Uwe Flagmeier (1. Vors. Eintracht Valdorf):
" Die Kinder haben einen ereignisreichen Tag erlebt und die zahlreichen
Angebote des Parks mit grosser Freude und Begeisterung angenommen.
Auch im nächsten Jahr werden wir wieder einen Ausflug nach
Stukenbrock anbieten."

Weser Dragons beenden Saison 2018 !

Die Valdorfer "Paddelstecher" haben im Jahr 2018 an 3 Regatten teilgenommen und
hierbei gute Platzierungen "eingefahren". Überdies wurde ein neues Teamzelt
angeschafft. Alles Wissenswerte zu diesen und anderen Themen unserer
Drachenbootabteilung ...
Weser Dragons
Weser Dragons

Fit-Mix-Kurs ab 12.09.2018

Wir freuen uns, mit Arlinda Metaj eine ausgebildete Sport- und
Gymnastiklehrerin gewinnen zu können, die einen Kurs mit dem Namen
"Fit-Mix" anbieten wird.

Der Kurs stellt eine Kombination aus 30 min.Ausdauertraining sowie 30 min.

Krafttraining mit Fokus auf Bauch-Beine-Po dar.
 

Arlinda, die über langjährige Erfahrungen im Gruppentraining im
Reha-und Fitnessbereich verfügt:

"Es werden 3 Level angeboten. Somit werden sowohl Anfänger als auch
Fortgeschrittene angesprochen. Jeder Teilnehmer wird entsprechend seines
persönlichen Leistungsniveaus abgeholt werden.

Die Teilnehmer sollten lediglich ein Handtuch und etwas zu trinken mitbringen."


tl_files/fotos/Arlinda_Metaj.klein.png

Hier die wichtigsten Informationen:

Kursort: Kleine Halle des Wesergymn. Vlotho
Dauer/Umfang: Insgesamt 10 Stunden

(= 10 mal 1 Std.,jeweils Mittwochs 20:00 - 21:00 Uhr)

Kursbeginn: 12.09.2018

Kosten für Vereinsmitglieder: 10,00 €

Kosten für Nichtmitglieder: 20,00 €

Ansprechpartnerin: Arlinda Metaj 

Tel. 0151/28850260

E-Mail:   arietatolaj@web.de

 

Zwecks besserer Planung werden alle Interessenten gebeten,

sich vor  Kursbeginn telefonisch oder per E-mail bei der

Kursleiterin anzumelden.

Sportabzeichen-Prüfer für Menschen mit Behinderung

Sabrina Krumschmidt, Bianca Rekemeyer und Nele Flagmeier haben

im Mai 2018 den Lehrgang "Sportabzeichen-Prüfer für Menschen mit Behinderung"

erfolgreich absolviert und können ab sofort Prüfungen abnehmen. 

Wir freuen uns sehr, das Spektrum der Sportangebote entsprechend erweitern

zu können.


Liebe Sabrina, liebe Bianca, liebe Nele,

herzlichen Glückwunsch an Euch und vielen Dank für Euer Engagement.

 

Achtung:

Bitte gebt Eure vollständigen Sportabzeichen-Unterlagen für das jeweils
laufende Jahr bis spätestens zum15. Oktober
bei Eurer Übungsleiterin/Eurem Übungsleiter oder unserer
Sportabzeichen-Obfrau ab.
v.l.n.r. Nele Flagmeier, Sabrina Krumschmidt, Bianca Rekemeyer
v.l.n.r. Nele Flagmeier, Sabrina Krumschmidt, Bianca Rekemeyer (Mehr Information beim Klick auf's Bild)

Ostereiersuchen 2018

Palmsonntag - d.h. für unsere Kinder: Vorfreude auf Ostern und schon einmal kräftig

Ostereier und andere Leckereien suchen, die der Osterhase auf dem Gelände der

Valdorfer Grundschule versteckt hat. 

Der Osterhase war in diesem Jahr besonders fleissig - er hatte 600 bunt gefärbte Eier

versteckt.

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Bei Kaffee und Kuchen, einer "Limo" oder

einem "Bierchen" konnten sich unsere grossen und kleinen Besucher stärken.

In der Sporthalle Topsundern stand den Kindern ein Turnparcours zur Verfügung;
hier konnten sie sich richtig austoben.

 

Unser herzlicher Dank gilt allen Helfern und Kuchenspendern.

Jahreshauptversammlung 2018

Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden einstimmig wiedergewählt:
tl_files/fotos/01-Jahreshauptversammlung/Uwe Flagmeier.klein.jpg
Uwe Flagmeier (1. Vorsitzender)
Wilfried Südmersen (1. Geschäftsführer)
Rosemarie Latus (Kassenwartin)
Gerlinde Bennefeld (Sozialwartin)
Livia Hantsche (Schriftführerin)
Neu hinzugekommen auf Vorstandsebene ist
Manfred Obernolte (2. Geschäftsführer)
Manfred Obernolte wurde ebenfalls einstimmig von der Versammlung gewählt
und wird künftig Wilfried Südmersen in seinem Wirkungskreis unterstützen.

Als Fachwarte wurden – ebenfalls ohne Enthaltungen bzw. Gegenstimmen –
folgende Übungsleiter (in Klammern die jeweilige Sparte) wiedergewählt
bzw. neu gewählt:
Rainer Gröne (Prellball), Silke Krögermeier (Volleyball Mo.),
Melanie Jürdens (Volleyball Do.), Doris Selberg (Eltern-Kind),
Nele Flagmeier (Geräteturnen), Viktoria Kran (Orientalischer Tanz),
Tanja Deppe (Yoga), Astrid Flagmeier (Drachenboot),
Herbert Selberg (Geräte, Rentnerband), Ulrike Stranghöner (Nordic Walking),
Andre Hohmeier (Basketball), Jaqueline Simonsmeier (Jugendturnen),
Annabell Billert (Orientalischer Tanz), Axel Latus (Platzwart).

Angenehme Pflicht unseres alten und neuen Vorsitzenden war es, langjährige
Vereinsmitglieder für ihre Vereinstreue zu ehren.

Renate Althoff – die gute Seele des Vereinsheims – bringt es bereits auf stolze
70 (!) Jahre Mitgliedschaft in unserem Verein, genauso wie Walter Höner.
Die weiteren Geehrten (in Klammern die jeweiligen Vereinszugehörigkeiten):
Anita Wachholz (65), Ingrid Schwanold (60), Dierk Bennefeld (51), Egon Zurheide (50),
Karin Jacobs (35), Andre Krüger (35), Petra Krüger (35), Sigrid Rabbeau (35),
Peter Schmidt (35), Beate Schumacher (35), Marion Stehno (35), Andrea Waschkowitz (35),
Henriette van Zee (35), Anke Flagmeier (20), Anna Lena Flagmeier (20),
Jonas Flagmeier (20), Lukas Flagmeier (20), Birgit Köhler (20), Rita Körperich (20),
Carolina Prüßner (20), Katharina Sawieracz (20) und Birgit Wilkening (20).

tl_files/fotos/01-Jahreshauptversammlung/Langjaehrige Mitglieder.klein.jpg


Auch bei der Ablegung des Sportabzeichens waren zahlreiche Mitglieder unseres
Vereins im Jahr 2017 erfolgreich.
Hier die Absolventen (in Klammern Art und Anzahl der erlangten Sportabzeichen):
Olaf Kraußlach (Gold, 53), Doris Selberg (Gold, 37), Herbert Selberg (Gold, 30),
Guido Selberg (Gold, 26), Nadine Finke (Gold, 23), Yvonne Drewno (Gold, 21),
Hermann Obernolte (Gold, 25), Olaf Wittmann (Gold, 14), Silke Krögermeier (Gold, 13),
Birgit Heidemann (Gold, 9), Katrin Pörtner (Gold, 7), Melanie Jürdens (Gold, 6),
Jan Jürdens (Gold, 6), Frank Wilkening (Gold, 6), Annabell Hanke (Gold, 5),
Sabrina Wostbrock (Gold, 1) 
Jaqueline Simonsmeier (Silber, 12), Sandra Lehmann (Silber, 1), und
Thomas Knäble (Silber, 1)
tl_files/fotos/Sportabzeichen/Sporabteichen-Absolventen 2017.klein.jpg

Eintracht-Urgestein geehrt !

Herbert Selberg
v.l.n.r. SSVV-Vors. Guido Koch, Herbert Selberg, Bürgermeister Rocco Wilken

Herbert Selberg hat das Sportabzeichen in Gold bereits 30 mal erfolgreich abgelegt.
Hierfür ist das Eintracht-Urgestein im März 2018 im Rahmen der Sportlerehrung
in der Aula der Sekundarschule am Jägerort verdientermassen ausgezeichnet worden.

Der Bürgermeister der Stadt Vlotho Rocco Wilken und der Stadtsportverbandsvorsitzende
Guido Koch überreichten den Pokal an Herbert, der sich über die Würdigung sichtlich
freute.

Lieber Herbert, zu dieser eindrucksvollen Leistung gratulieren Dir Deine
Sportskameradinnen und – kameraden sehr herzlich. Weiter so !

News von "www.kicker.de"

Stasi-Vorwurf: HFC-Präsident Schädlich zieht sich zurück

Nachdem Michael Schädlich, seines Zeichens Präsident des Drittligisten Hallescher FC, zuletzt mit Vorwürfen konfrontiert worden war, zu DDR-Zeiten ein Inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit gewesen zu sein, hat sich Schädlich nun dazu entschlossen seine erneute Kandidatur für das Präsidentschaftsamt zurückzuziehen.

Beierlorzer: "Macht mir wahnsinnig viel Spaß"

Jahn Regensburg schreibt auch im zweiten Zweitligajahr positive Schlagzeilen, daran ändert auch die jüngste 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln nichts. Trainer Achim Beierlorzer jedenfalls hat weiterhin "wahnsinnig viel Spaß".

Hütter und die Rotationsfrage in Rom

Da Frankfurt in der Europa League bereits als Gruppensieger feststeht, bietet es sich für Trainer Adi Hütter an, im Auswärtsspiel bei Lazio Rom einigen Profis aus der zweiten Reihe Spielpraxis zu verschaffen. Das tat er zuletzt schon erfolgreich beim 4:0 gegen Marseille. Zu sehr sollte er seine Elf jedoch nicht schwächen, denn nach zwei Niederlagen in der Liga würde der Mannschaft ein Erfolgserlebnis guttun.

Neapel in Liverpool - ohne Bus gegen böse Erinnerungen

Irgendwie kurios: Die SSC Napoli geht ins Rückspiel beim FC Liverpool als Tabellenführer der Champions-League-Gruppe C - und kann doch am Ende gnadenlos das Achtelfinale verpassen. Irgendwie bitter: Sollte der Worst Case eintreten, wäre ausgerechnet ein Gastspiel in Serbien fatal. Irgendwie klar: Von alledem wollen die Süditaliener nichts wissen - sie greifen an.

Fan-Fehlverhalten: 13.000 Euro Geldstrafe für Bayern

Der FC Bayern München muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger während des Spiels bei Borussia Dortmund am 10. November eine Geldstrafe in Höhe von 13.000 Euro begleichen.

Vorzeitiges Karriereende? Coman denkt nach

Seine fußballerische Klasse ist unumstritten, sein Tempo außergewöhnlich, sein Einfallsreichtum im Eins-gegen-eins immens. Allerdings hat Kingsley Coman auch ein Problem, die Verletzungsanfälligkeit. Das bringt den gerade einmal 22-jährigen Franzosen ein klein wenig zum Nachdenken.

Tedesco deutet Einsatz von Kutucu an

Guido Burgstaller und Steven Skrzybski stehen für Schalkes Champions-League-Gruppenfinale am Dienstag gegen Lokomotive Moskau nicht zur Verfügung, wahrscheinlich wird Ahmed Kutucu eine Chance erhalten. Alessandro Schöpf reagierte derweil auf die Kritik von Rafael van der Vaart ("Kaum ein Schalker kann einen Ball stoppen") auf kicker-Nachfrage deutlich: "Kompletter Blödsinn!"

Heintz warnt: "Kurz davor, uns selbst zu zerstören"

Lagenschwimmer Philip Heintz hat nach dem Rücktritt von Präsidentin Gabi Dörries und einem turbulenten Verbandstag vor negativen Folgen für den Sport gewarnt. "Aufgrund der Geschehnisse im Verlauf dieser Sitzung wird einem bewusst, wie unwichtig der Sport und die Sportler für viele sind. Das macht mich sehr traurig", wird Heintz in der "Berliner Zeitung" zitiert.

Lob für Rashica: Denkpause genutzt

Als Milot Rashica im vergangenen Winter für die stolze Ablöse von 7,5 Millionen Euro von Vitesse Arnheim zu Werder Bremen wechselte, steckte in diesem Transfer vor allem viel Fantasie. Aus einigen Denkzetteln von Trainer Florian Kohfeldt zog der Angreifer zuletzt die richtigen Schlüsse - Defizite gibt es aber weiterhin.

Randale: Busfahrer lädt Rostock-Fans im KFC-Bereich ab

Rund um die Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena, der Ausweichspielstätte des KFC Uerdingen, ist es am Samstag im Rahmen des Drittligaspiels (2:1) zwischen Anhängern des Aufsteigers und des FC Hansa Rostock zu schweren Ausschreitungen gekommen. Nun hat die Polizei Ermittlungen unter anderem wegen Landfriedensbruch aufgenommen.