Eintracht Valdorf 1905 e.V. > Sportangebote > Drachenboot beim ETV mit den Weser Dragons Valdorf

Weser Dragons Valdorf

Ansprechpartnerin:  Astrid Flagmeier

Telefon: 05733/4448

Trainingsort

Faltboot- und Skiclub Minden
Weserpromenade 8
32423 Minden

Trainingszeit:

April - September (jeden 2. Mittwoch, 18:30 - 19:30 Uhr)

Hallo & Herzlich Willkommen ...

...bei den Weser Dragons, dem Drachenboot-Team des TV Eintracht Valdorf.
Wir sind ein Funsport-Mixed-Team mit derzeit etwa 22 aktiven Paddlerinnen und Paddlern.
Seit unserer Gründung im Jahr 2012 werden bei uns Geselligkeit und Spass "GROSS" geschrieben, aber auch der sportliche Ehrgeiz kommt nicht zu kurz.

Da wir alle etwas "fröstelig" sind, beschränken wir unsere sportlichen Aktivitäten auf die wärmeren Jahreszeiten. Im Frühjahr/Sommer trainieren wir alle 14 Tage in Minden und nehmen in dieser Zeit regelmässig an 3 Wettkämpfen in der heimischen Region teil.

Wir fühlen uns auf den Kurzstrecken-Distanzen (200 - 300 m) nach wie vor gut aufgehoben. An die Langstrecke haben wir uns noch nicht herangetraut, aber "was nicht ist, kann ja vlt. noch werden".
Ach ja, und zweimal haben wir auch schon ganz oben auf dem "Siegertreppchen" gestanden:

1. Platz "Finale Bronze" - 20er-Boot
               (WDC Minden 2018)

1. Platz "Basic" - 20er-Boot
               (FWR Herford 2017)

Neue "Paddelstecher" sind bei uns immer gerne gesehen. Bitte nehmt Kontakt zu unserer Ansprechpartnerin auf.
To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

4. Platz beim Drachencup Bad Essen (20.07.2019)

Das war schon ein ereignisreicher Tag in Bad Essen. 2 saftige Wolkenbrüche, die letztlich sogar zum Regattaabbruch führten, ganz tolle Standverpflegung und vieles mehr. Aber der Reihe nach:
Bereits bei Vorstellung der Teams zeigte sich die prima Stimmung; wir waren mit Abstand die Lautesten.
Dann ging es auch schon los auf dem Mittellandkanal (200 m.- Kurzstrecke, 20er-Boot).

1. Lauf gegen Schwenker Dragon Hunter und die Lokalmatadoren, die Kanaldrachen. Ein ausgesprochen enges und spannendes Rennen mit folgendem Resultat:
1. Platz: Kanaldrachen   (00:54,22 min.)
2. Platz: Schwenker        (00:55,04 min.)
3. Platz: Weser Dragons (00:56,04 min.)

2. Lauf gegen Schwenker Dragon Hunter und Pro Team Hameln.
 Das war vlt. ein Rennen. Mit 00:54,08 min. haben wir eine ganz tolle Zeit hingelegt.
Und nicht nur das - die Schwenker Dragon Hunter haben wir mit deutlichem Abstand (annähernd 2 Sekunden) auf den 3. Platz verwiesen - ein toller 2. Platz stand in diesem Rennen für uns zu Buche. Anerkennung an die Hamelner und deren Siegerzeit von 00:51,24 min.

Dann setzte das erste grosse Unwetter ein und sorgte für eine Pause. Flott machten sich Rolf und Matthi ans Werk und "zauberten" die ersten wirklich leckeren Reibekuchen; schnell entwickelte sich ein mehr als ordentlicher Umsatz.  Im Laufe der Zeit gesellten sich immer wieder Mitglieder anderer Teams dazu, die von dem Wohlgeruch der "Rolf-Matthi-Leckereien" magisch angezogen wurden. Und alle wurden beköstigt. Besonders gerne natürlich unsere direkten Zeltnachbarn, die WKG Greenhunters, die uns mit einem ebenfalls sehr leckeren Schnäpschen entschädigten.

Nach dem Ende der Regenpause hiess es dann: Flott wieder ins Boot.
Es stand der 3. Lauf an, die Gegner waren die Kanaldrachen und das Pro Team Hameln.
Möglicherweise durch den vielen Reibekuchen etwas geschwächt, reichte es in diesem Lauf nur zum 3. Platz und einer Zeit von 00:57,02 min. 
Auch die wiederholte Aufforderung unseres Gastpaddlers Maise nach "mehr Drrrrruck" vermochte nicht zu helfen.

Nach den 3. Vorläufen belegten wir in der Zeitaddidation den 3. Platz und lagen damit vor den Schwenker Dragon Hunter.
Somit stand für uns das kleine Finale (um Platz 3/4) an. Gegner wiederum: Schwenker Dragon Hunter.
Machen wir's kurz an dieser Stelle: Mit etwa einer Sekunde Vorsprung passierten die "Schwenkers" in einem neuerlich engen Kampf die Ziellinie.

Im Anschluss wurde das grosse Finale ausgetragen, in dem das Pro Team Hameln sehr souverän gegen die Kanaldrachen gewann und den 1. Platz (20er) belegte.
Dann setzte wiederum ein massives Unwetter ein, welches zunächst für eine weitere Unterbrechung und schliesslich zum Regattaabbruch führte.

Schade für den Veranstalter und die Teams, die von dem Abbruch betroffen waren.
Vielen Dank an das gesamte Team für einen tollen Tag in Bad Essen.

7. Platz "Premium" in Herford (06.07.2019)

 
Die Vorfreude auf unsere Lieblings-Regatta war gross. Auch das Wetter war (zunächst) klasse - ideale sommerliche Bedingungen für den Drachenbootsport.
Also hiess es für uns "ran" an die 230 m Kurzstrecke im Standardboot beim Flat-Water-Race auf der Werre. 

Und wieder mit Michaela an der Trommel, bei der wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. 
Im 1. Lauf mussten wir gegen die Baltic Bandits antreten; ein Respekt einflössender Gegner, der in Herford in den Vorjahren regelmässig "ganz oben" auf dem Podium stand.
Aber wir kernigen Westfalen boten den Hamburgern ganz schön Paroli. In einem spannenden Lauf legten wir eine Zeit von 01:16,6 min. hin und verloren nur knapp gegen die Baltic Bandits (01:16,4 min.).

Den 2. Lauf bestritten wir gegen das Team Meuterei mit 'nem Bounty. Auch hier wurde es wieder eine ganz enge Geschichte. Mit einer Zeit von 01:20,7 min. waren wir knapp gegen unseren Gegner (01:20,5 min.) unterlegen.

Schnell erfuhren wir unsere Zwischenplatzierung:

Rang 9 von 14 Teams

Damit ging es ab in die sehr ausgiebige Mittagspause. 
In den beiden Nachmittagsläufen konnten wir uns - eher untypisch - noch einmal kräftig steigern.

3. Lauf gegen das Team Think Pink (unsere Siegerzeit: 01:16,8 min.)

4. Lauf gegen Odysseus Erben (unsere Zeit: 01:15,8 min.)

Am Ende stand ein umjubelter 7. Platz in der sog. Premium-Klasse. Zwei Teams, die in der Mittags-Zwischenwertung noch vor uns lagen, konnten wir durch die starken Leistungen am Nachmittag noch in der Endabrechnung verdrängen.

Endzeit: 05:09,8 min. (addierte Zeit aus allen 4 Läufen)
Unsere persönliche Bestzeit im 4. Lauf dürften wir dem heftigen Regenschauer verdanken.
"Fritz-Walter-Wetter" scheint uns Flügel zu verleihen.

Wir freuen uns über den schönen Erfolg in Herford und gehen sehr motiviert in unsere nächste Regatta in Bad Essen.

Bronze beim Drachenboot-Cup in Beverungen (08.09.2018)

Zum Saisonabschluss ging es noch einmal auf "grosse Fahrt". Beverungen (Kreis Höxter) und der dortige Drachenboot-Cup waren unser Ziel. 
Wir sind bereits einen Tag vor dem Wettkampf angereist, da Beverungen ja nicht gerade "um die Ecke" liegt.
Schade, dass der Veranstalter keinen Preis für den schnellsten Zeltaufbau ausgeschrieben hatte - den Pokal hätten wir ganz sicher "geholt". In "Nullkommanix" stand unser Zelt auf dem Regattagelände.
Am Abend haben wir noch etwas gefeiert und unserem "Mann im Heck" das Steuermann-Shirt überreicht.
Das Team sagt:
" Vielen Dank, lieber Burghardt, für Deine langjährigen und tollen Dienste am Langruder. Bleibe uns noch lange erhalten. "
Am Regattatag erwartete uns zunächst ein gutes und reichhaltiges Frühstück in unserem Übernachtungsquartier. Und dann ging es auch schon los zum Veranstaltungsgelände an der Weser.
Erstmals in der Saison 2018 sind wir in einem "10er-Boot" angetreten. Die 220m lange Strecke war eine echte Herausforderung, musste sie doch gegen die Strömung gefahren werden. Aber wir legten uns mächtig "ins Zeug" und konnten unsere 4 Rennen mit Einzelzeiten zwischen 01:14 min. und 01:16 min. absolvieren.
Am Ende stand für uns ein erfreulicher 3. Platz in der "Champion"-Klasse zu Buche.
Ein spezieller Dank des Teams geht an Sabrina, die ganz spontan als Trommlerin eingesprungen ist und ihren "Rhythmusauftrag" ganz toll erledigt hat.
Mit der Regatta in Beverungen endet für uns eine spannende und erfolgreiche Saison 2018. Wir gehen jetzt in den "Winterschlaf" und freuen uns schon auf die Drachenbootsaison 2019.
Db-Cup Beverungen 2018 - 3. Lauf gegen die Welsverklopper
Db-Cup Beverungen 2018 - 3. Lauf gegen die Welsverklopper
Db-Cup Beverungen 2018 - unser Teamlager
Db-Cup Beverungen 2018 - unser Teamlager

4. Platz in Herford (07.07.2018)

"Kurze Wege ! Sehr familiär ! Top Organisation !" - unser einheitlicher Tenor zum Flat Water Race 2018 in Herford. 

Bei der 18. Auflage der Veranstaltung des Herforder Kanu Klubs konnten wir auf der 230m-Kurzstrecke einen tollen 4. Platz in der Basic-Gruppe (20er-Boote) erzielen. Bei herrlichem Sommerwetter zeigten wir uns gut gerüstet und legten im 2. Vorlauf in einem sehr spannenden Rennen gegen die Alpecin Pirates auf der Werre eine phantastische Zeit von 01:12,73 min. hin - mit Abstand unsere persönliche Bestmarke auf dieser Strecke, die wir schon x-mal gefahren sind.

Spannend und knapp ging es auch in den 2 Wertungsläufen in der Basic-Gruppe zu. Nur knapp verpassten wir am Ende das Podium - was soll's, wir haben uns auch über den 4. Platz sehr gefreut.
Alle hatten ihr Bestes gegeben. Auf ein Neues zum FWR 2019.
 
FWR Herford 2018 - Team Weser Dragons
FWR Herford 2018 - Team Weser Dragons
FWR Herford 2018 - unser Zeltlager
FWR Herford 2018 - unser Zeltlager
FWR Herford 2018 - Weser Dragons in Aktion
FWR Herford 2018 - Weser Dragons in Aktion
FWR Herford 2018 - Weser Dragons in Aktion
FWR Herford 2018 - Weser Dragons in Aktion

Einen Wimpernschlag vorn - Sieg beim "Finale Bronze" in Minden (23.06./24.06.2018)

Unsere erste Regattateilnahme in der Saison 2018 bescherte uns gleich einen Finalsieg.
Nach 4 Vorläufen fanden wir uns bei den 20er-Booten im "Finale Bronze" des 20. Internationalen Mindener Weser Drachen-Cups (WDC) wieder. Dieser Endlauf auf der 300m-Kurzstrecke wurde förmlich zu einem "Wimpernschlag-Finale"; in einem sehr engen Rennen erreichten wir das Ziel auf der Weser (Höhe: Schiffsmühle) als Sieger mit einer Zeit von 01:10,19 min. und verwiesen die Salem Dragons (01:10,22 min.) denkbar knapp auf den 2. Rang.

Das Team Carpe Diem Wasserfrösche belegte in dem Endlauf den 3. Platz mit einer Zeit von 01:17,17 min. 
Bei der Siegerehrung war unsere Freude über den Finalsieg natürlich riesengross.

Team-Captain Astrid: "Wir sind eigentlich eher davon ausgegangen, dass wir in dem sehr spannenden Finale nur den 2. Platz belegt hätten. Umso grösser ist unsere Freude über den denkbar knappen Sieg. Für uns ist das eine tolle Motivation, insbesondere auch für unsere nächste Regatta Anfang Juli in Herford."
 
WDC Minden 2018 - Siegerteam mit Glücksbringer (= Hund Kira)
WDC Minden 2018 - Weser Dragons am Anlegesteg

Neues Teamzelt !

Das alte Teamzelt war "in die Jahre" gekommen und eine Neuanschaffung nötig geworden. Dank der finanziellen Unterstützung der Volksbank Bad Oeynhausen- Herford eG konnte dieses Vorhaben jetzt realisiert werden.
Wir freuen uns sehr über unser neues Teamzelt, welches Ende Mai 2018 auf dem Topsundern-Gelände probeweise aufgebaut wurde, bevor es dann bei den diversen Regatten zum Einsatz kommen wird.
Die Zelteinweihung haben wir mit einer gemütlichen Grillfeier bei bestem sommerlichen Wetter abgerundet.
Teamzelt
Das neue Teamzelt steht !
Einweihung
Grillfeier im neuen Teamzelt
Einweihung
Grillfeier im neuen Teamzelt

Die haben sich was getraut...

………Ilona und unser Schlagmann Mitch haben am 02.02.2018 im Herforder Standesamt geheiratet. Die Weser Dragons hatten sich gegen 12:00 Uhr mit einer Abordnung vor dem Rathaus der Kreisstadt eingefunden und empfingen das frischgebackene Hochzeitspaar mit einem „Paddel-Spalier“ und einem lautstarken Schlachtruf des Teams.

Liebe Ilona ! Lieber Mitch ! Die Weser Dragons wünschen Euch alles erdenktlich Gute und Liebe für Euren gemeinsamen Lebensweg.

Mitch und Ilona Hochzeit 2018
Mitch und Ilona Hochzeit 2018

Unsere Regattateilnahmen und - platzierungen:

7. Platz "Master" - 20er Boot
               (Blaues Band Minden 2013)
 
3. Platz "Basic" - 20er Boot
               (FWR Herford 2013)

4. Platz "Basic" - 20er Boot
               (FWR Herford 2014)

8. Platz  20er Boot
               (Drachencup Bad Essen 2014)

2. Platz  "Tauziehen"
                (Valdorfer Db-Cup 2015)

7. Platz  "Premium" - 20er Boot
                (FWR Herford 2015)

8. Platz  "Tauziehen"
                (Valdorfer Db-Cup 2016)

8. Platz  "Premium" - 20er Boot
                (FWR Herford 2016)

7. Platz  20er Boot
               (Drachencup Bad Essen 2016)

4. Platz  "Champion" Klasse - 10er Boot
                 (Db-Cup Beverungen 2016)

1. Platz  "Basic" - 20er Boot
                 (FWR Herford 2017)

9. Platz   20er Boot
                 (Drachencup Bad Essen 2017)

5. Platz   10er Boot
                 (Db-Cup Borlefzen 2017)

1. Platz   "Fin. Bronze" - 20er Boot
                 (WDC Minden 2018)

4. Platz   "Basic" - 20er Boot
                  (FWR Herford 2018)

3. Platz    "Champion" Klasse - 10er Boot
                   (Db-Cup Beverungen 2018)

7. Platz   "Premium" - 20er Boot (FWR Herford 2019)

4. Platz   20er Boot (Drachencup Bad Essen 2019)